Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herzlich willkommen im Glaukom/Grüner Star Selbsthilfe-Forum
#1
Liebe Besucher,

viele kennen mich aus dem Augenforum.org das ich von 2013 - 2017 moderiert habe. Das Augenforum ist seinerzeit aus dem Europäischen Augentropfen- und Glaukomforum entstanden. betrieben.

Die letzten 4 Jahre wurden die Webadressen www.augentropfen-forum.de und www.glaukom-forum.eu auf das Augenforum.org umgeleitet. Ab 01.01.2018 ist diese Umleitung Geschichte. Beide Adressen verweisen dann auf mein neues Projekt: "Glaukom/Grüner Star-Selbsthilfe-Forum", das zusätzlich noch über die neue Adresse www.gesundheit-auge.de erreichbar ist.

Ab 01.02.2018 bin ich nicht mehr für den Bundesverband AUGE e.V. tätig der auch das Augenforum.org betreibt. Aus dieser Selbsthilfegruppe bei Facebook ist in den letzten Monaten eines neues Projekt entstanden, das ich ab 2018 in die Tat umsetzen möchte.

Unsere Augenärzte haben meistens nicht die Zeit ihre Patienten über die Krankheitsbilder aufzuklären. Aus vielen gesammelten Antworten aus meiner Zeit beim Bundesverband AUGE und der Selbsthilfegruppe bei Facebook soll eine neues Webportal entstehen, das genau diese Antworten bietet.

Mein ganzes Fachwissen über das Glaukom habe ich mir in den letzten 10 Jahren mühsam erarbeitet. Seit Oktober 1981 wurde ich auf Glaukom behandelt mit mehrfachen Glaukomoperationen sowie der kompletten Tropftherapie bis sich im Sommer 2016 heraus stellte das ich überhaupt keinen Glaukomschaden habe. Kaum zu glauben aber leider bittere Wahrheit. Die Augenärzte konnten seinerzeit die Gesichtsfeldausfälle nicht erklären und stellten dann kurzerhand die Diagnose Glaukom und eine Klinik hat von der Anderen den Befund praktisch "abgeschrieben".

Eine seltene genetische Erkrankung Namens "Tapetoretinale Netzhautdystrophie" ist dafür verwantwortlich. Mit dieser Diagnose hätte ich gut leben können wenn da nicht die Laserschüsse wären, die ihr eigentliches Ziel etwas verfehlt haben und mitten in den Netzhaut, der Makula und der Fovea gelandet sind. In welcher Klinik dies geschehen ist, kann ich leider nicht sagen da ich in insgesamt 3 Kliniken mehrfach mit dem Laser operiert wurden bin.

Ich kann nur jedem Betroffenen empfehlen sich nur dann Lasern zu lassen wenn der Arzt auch dieses Kontaktglas benutzt um den Laserstrahl zu bündeln damit er punktgenau sein Ziel erreicht. Leider gibt es immer wieder Ärzte die es scheinbar besser können - mit entsprechenden Folgen für den Patienten.


Viele Grüße von

Lars-Michael

--
Glaukom/Grüner Star Selbsthilfe
www.glaukom-grüner-star-selbsthilfe.de

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste