Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 6
» Neuestes Mitglied: MonikaMietz
» Foren-Themen: 32
» Foren-Beiträge: 32

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 4 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 4 Gäste

Aktive Themen
Vorausschauend handeln – ...
Forum: Pressemitteilungen
Letzter Beitrag: Lars-Michael
24.01.2018, 09:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 237
Tipps zur Lidrandpflege
Forum: Trockenes Auge - Sicca Syndrom
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 18:16
» Antworten: 0
» Ansichten: 236
Chirugische Behandlung de...
Forum: Trockenes Auge - Sicca Syndrom
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 18:13
» Antworten: 0
» Ansichten: 182
Augenarzt Praxen mit Sicc...
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 18:11
» Antworten: 0
» Ansichten: 216
Lidrandpflegeprofukte für...
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 18:01
» Antworten: 0
» Ansichten: 187
Astaxanthin und die Augen
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 17:58
» Antworten: 0
» Ansichten: 175
Die Sango Meeres Koralle
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 17:56
» Antworten: 0
» Ansichten: 154
OPC für gesunde Augen
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 17:52
» Antworten: 0
» Ansichten: 162
Remogen Omega - Erste Aiu...
Forum: Sicca - Wiki
Letzter Beitrag: Lars-Michael
21.01.2018, 17:45
» Antworten: 0
» Ansichten: 165
Beipackzettel für Blinde-...
Forum: A - E
Letzter Beitrag: Lars-Michael
15.01.2018, 17:25
» Antworten: 0
» Ansichten: 273

 
Information Vorausschauend handeln – Augenlicht schützen
Geschrieben von: Lars-Michael - 24.01.2018, 09:34 - Forum: Pressemitteilungen - Keine Antworten

Welche Früherkennungsuntersuchungen empfehlen Augenärzte?


Düsseldorf 24.01.2018 – Für die meisten Menschen ist das Sehen der wichtigste unserer Sinne. Zugleich nehmen sie das Sehen als selbstverständlich hin und schenken der Gesundheit ihrer Augen kaum Aufmerksamkeit. Viele Augenkrankheiten beginnen jedoch schleichend und ohne Symptome. Dabei sind die Chancen, sie erfolgreich zu behandeln, umso besser, je früher sie erkannt werden. Der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) rät daher zu Früherkennungsuntersuchungen.

Amblyopievorsorge: Damit sich das Sehvermögen bei Kindern optimal entwickeln kann sollten alle Kinder spätestens um den dritten Geburtstag herum einmal augenärztlich untersucht werden, um eine Fehlsichtigkeit oder Schielen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Wenn in der Familie bereits Sehfehler bekannt sind, das Kind deutlich schielt oder bei Frühgeborenen ist eine Untersuchung bereits im Alter von sechs Monaten zu empfehlen. Bleiben ein Sehfehler oder auch ein schwaches Schielen unentdeckt, besteht die Gefahr, dass ein Auge nicht die volle Sehkraft erreichen kann, weil der Seheindruck im Gehirn nicht korrekt verarbeitet wird. Diese Sehschwäche (Amblyopie) ist bei Kindern gut behandelbar, je älter die Betroffenen sind, desto geringer sind die Erfolgsaussichten. „Bei den Einschulungsuntersuchungen durch die Gesundheitsämter weisen sechs Prozent der Kinder, die vor dem dritten Geburtstag nicht augenärztlich untersucht wurden, eine einseitige Sehschwäche auf“, merkt Dr. Ludger Wollring, Pressesprecher des BVA an.

Früherkennung des Glaukoms (Grüner Star): Der Grüne Star ist eine tückische Krankheit, bei der nach und nach die Fasern des Sehnervs absterben. Dadurch entstehen, vom Rand her beginnend, Ausfälle im Gesichtsfeld. Betroffene verspüren keine Schmerzen und bemerken selbst in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit keine Symptome, da das andere Auge die Defizite ausgleicht und wegen des „fill-in“-Phänomens: Blinde Flecken werden nicht als „schwarze Löcher“ wahrgenommen, sondern das Gehirn erstellt ein möglichst homogenes Bild aufgrund der vorhandenen Sehinformationen. Erst wenn der größte Teil des Sehnervs unwiederbringlich zerstört ist, werden die entstehenden blinden Flecken im Gesichtsfeld bemerkt. Rechtzeitig erkannt, lässt sich das Glaukom mit Augentropfen, Lasereingriffen oder Operationen gut behandeln. Deshalb sind ab dem 40. Lebensjahr regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen ratsam. Dabei wird der Sehnervenkopf am Augenhintergrund auf Auffälligkeiten untersucht und der Augeninnendruck wird gemessen. Er ist neben dem Alter ein wichtiger Risikofaktor. Menschen mit dunkler Hautfarbe wird die Untersuchung bereits ab dem 30. Lebensjahr empfohlen. Auch Menschen, deren Verwandte 1. Grades unter einem Glaukom leiden, sollten sich schon in jüngeren Jahren regelmäßig untersuchen lassen.

Untersuchung der Netzhaut bei Kurzsichtigkeit: Kurzsichtige Menschen haben ein erhöhtes Risiko für Netzhautablösungen. Deshalb sollten Patienten mit einer Kurzsichtigkeit ab -3 Dioptrien ihre Netzhaut jährlich untersuchen lassen. Für diese Untersuchung wird die Pupille mit Augentropfen erweitert. Danach kann man für einige Stunden nicht scharf sehen, so dass nach der Untersuchung Autofahren zunächst nicht möglich ist.

Früherkennung der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD): Bei der AMD sterben nach und nach die lichtempfindlichen Zellen in der Netzhautmitte ab. In einigen Fällen wachsen zudem krankhafte Gefäße im Bereich der Netzhautmitte, aus denen Feuchtigkeit austritt, was den Krankheitsprozess erheblich beschleunigt. Diese feuchte Form der AMD lässt sich mit Medikamentengaben ins Augeninnere behandeln – je früher die Krankheit erkannt wird, umso besser sind die Erfolgsaussichten. Deshalb empfiehlt der BVA allen Menschen ab dem Alter von 60 Jahren regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen, bei denen nach Anzeichen für eine AMD gesucht wird.

Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer: Im Straßenverkehr sind wir besonders auf die Leistungsfähigkeit unserer Augen angewiesen. Dabei spielt nicht nur die zentrale Sehschärfe eine Rolle. Sehen bei schlechten Lichtverhältnissen ist ebenso wichtig wie ein intaktes Gesichtsfeld. Diese und weitere Aspekte werden bei einem Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer berücksichtigt, der Menschen ab dem 40. Lebensjahr empfohlen wird.

„Die moderne Augenheilkunde in Deutschland spiegelt mit ihren fortschrittlichen Diagnoseverfahren und Behandlungsmöglichkeiten in vorbildlicher Weise den aktuellen Stand der Forschung und ermöglicht damit den Patientinnen und Patienten – mehr als je zuvor – ihr Sehvermögen bis ins hohe Alter zu erhalten“, erklärt Dr. Wollring. „Diese sehr viele Menschen betreffende, bedeutende Verbesserung der Lebensqualität wird in großer Breite anerkannt und honoriert – auch dadurch, dass fast alle Versicherungen und selbst viele Krankenkassen, zum Teil mit Sonderverträgen, ihren Mitgliedern den Zugang zum großen Leistungsspektrum der Augenheilkunde ermöglichen.“
 
Weitere Informationen zum Thema Auge und Sehen inklusive Bild- und Statistikdatenbank: www.augeninfo.de/presse
 
Herausgeber: Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA), Tersteegenstr. 12, 40474 Düsseldorf
Pressekontakt:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA),
Tersteegenstr. 12, 40474 Düsseldorf, Tel. +49 (0) 2 11 / 4303700, Fax +49 (0) 2 11 / 4303720,
presse@augeninfo.de, www.augeninfo.de
 

Drucke diesen Beitrag

Information Tipps zur Lidrandpflege
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 18:16 - Forum: Trockenes Auge - Sicca Syndrom - Keine Antworten

Liebe Forenmitglieder,


wir haben für euch hier einige interessante Links zur Lidrandpflege zusammen gestellt.





Quelle: tears4you

Drucke diesen Beitrag

Information Chirugische Behandlung des Trockenen Auges
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 18:13 - Forum: Trockenes Auge - Sicca Syndrom - Keine Antworten

Chirurgische Behandlung des "Trockenen Auges"


(Keratokonjunktivitis sicca, Dry eye syndrome) durch Speicheldrüsentransplantation

Das "Syndrom des Trockenen Auges" ist eine weit verbreitete Erkrankung, verursacht durch eine Störung des die Augenoberfläche schützenden Tränenfilmes. Diese Störung kann durch eine Reduktion oder ein Fehlen der Tränensekretion oder eine fehlerhafte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit bedingt sein. Sehr verschiedene Ursachen können einer solchen Störung zugrunde liegen.

Quelle und weiter: Uniklinik Schleswig Holstein

Drucke diesen Beitrag

Information Augenarzt Praxen mit Sicca-Sprechstunde
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 18:11 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

Nordblick"-Augenzentrum

Raiffeisenstr. 1 (direkt am Hauptbahnhof)
24103 Kiel

nordblick.de/nordblick-augenzentrum-kiel.html

Große Augenarztpraxis mit separater Sicca-Sprechstunde durch Sehtherapeuten (Herr Michael Streich).

Sprechstunde ist gut ausgestattet (Videoanalyse, Tearlab, BlephEx etc., demnächst wohl auch Meibographie/Sondierung geplant), Herr Streich ist kompetent und engagiert, nimmt sich auch für schwierige Fälle die notwendige Zeit.
Hervorzuheben ist, dass Testung/Kontrolle auf Demodex-Befall zum Standard gehört (bei Weitem nicht selbstverständlich).

*****************************************************************************************************************************************

Augenzentrum Osthessen

Dr. Handzel
Dalbergstr. 22
36037 Fulda

augenaerzte-fulda.de/handzel/sicca-syndrom/


*****************************************************************************************************************************************

Augenarztpraxis Dres. Hartje/Drömann

Paulinenstr. 44
32756 Detmold

hartje-droemann.de/willkommen.html

Auf Homepage zwar kein direkter Hinweis auf Sicca-Sprechstunde,
meines Wissens wird jedoch etwas in der Richtung angeboten bzw. werden Mitarbeiter durch Herrn Streich (Sicca-Sprechstunde am "Nordblick"-Augenzentrum Kiel) geschult, was im Hinblick auf die Thematik eine sehr gute Referenz ist.

Dr. med. Karl-Uwe Marx

Massener Str. 1
59423 Unna

Privatarzt, untersucht ganzheitlich, bietet Naturheilverfahren an.


*****************************************************************************************************************************************

Augenarztpraxis Dr. Khaireddin

Hattinger Str. 381
44795 Bochum

*****************************************************************************************************************************************

Dr. med. Geshe Höhne

Heuserstr. 2
47051 Duisburg

Drucke diesen Beitrag

  Lidrandpflegeprofukte für trockene Augen
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 18:01 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

ILAST Hydraclean (Hyaluronsäure ohne Konservierung)

trbchemedica.de/de/patient/augenheilkunde/ilast-hydraclean/

ILAST Care (Lidhautpflegeemulsion)

trbchemedica.de/de/patient/augenheilkunde/ilast-care/

ILAST Reinigungstücher (Hyaluronsäure ohne Konservierung)

trbchemedica.de/de/patient/augenheilkunde/ilast-wipes/

AVENOVA
avenova.com/use-avenova/
Blephasol® Duo – die sanfte, mizellenhaltige Lotion in der ergiebigen Flasche
Blephaclean® – die praktischen, gebrauchsfertigen Einmalkompressen; auch für Kinder ab 3 Monaten (CAVE kann Hautirritationen und Ekzeme verursachen wegen Alkoholanteil)
Blephagel® Duo – das wässrige, erfrischende Gel in der handlichen Pumptube
Blephasteam® – die innovative Wärmebrille zur effektiven Behandlung von Meibom-Drüsen-Störungen: löst Sekretstau, stärkt die Lipidschicht des Tränenfilms und verbessert die Tränenfilmstabilität.

Systane Eye Care Tücher
https://www.systane.com/products/systane-eyelid-cleansing-wipes/

NaviBlef Reinigungsschaum für die Augenlider
ophtapharm.ch/de/naviblef-2/

Teebaumöl 10 % in Paraffin
Wirkt toxisch auf Demodex-Milben und antibakteriell
Teebaumöl Reinigungspads zur Bekämpfung Demodex
cliradex.com/

Drucke diesen Beitrag

  Astaxanthin und die Augen
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 17:58 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

Astaxanthin und die Augen
Viele Menschen verbringen jeden Tag Stunden vor einem Bildschirm und bekommen dadurch Probleme mit rasch ermüdenden Augen und einer erschwerten Fokussierung bzw. Akkomodation. Ermüdungsbeschwerden der Augen (Asthenopie), die im Laufe des Tages zunehmen, äußern sich durch gerötete, lichtempfindliche, schmerzende, gereizte, trockene und/oder tränende Augen, Sehschwäche, Kopfschmerzen und steife Schultern. In verschiedenen placebokontrollierten Humanstudien wurde gezeigt, dass eine Nahrungsergänzung mit Astaxanthin zur Minderung der Asthenopie beiträgt.(29-35) Die optimale Tagesdosis ist 6 mg. Im Mittel wurden die Asthenopie-Beschwerden nach 4 Wochen auf die Hälfte verringert. Die Fokussierfähigkeit verbessert sich vermutlich durch eine bessere Funktion des Ziliar- oder Ringmuskels im Auge, der durch sein Zusammenziehen und Entspannen die Formveränderung der Augenlinse bewirkt. Die Funktionsverbesserung kann mit einer besseren Durchblutung des Auges zu tun haben: Astaxanthin erhöht die Strömungsgeschwindigkeit des Blutes, möglicherweise aufgrund einer stärkeren Verformbarkeit der roten Blutkörperchen.(12)
Beim Menschen wurde gezeigt, dass die Einnahme von Astaxanthin (6 mg pro Tag über eine Zeit von 4 Wochen) zu einer besseren Durchblutung der Kapillargefäße in der Netzhaut und im Bereich des Sehnervs führt. Dies legt nahe, dass Astaxanthin für die Prävention von Makuladegeneration und Grauem Star wertvoll sein kann.(36) Astaxanthin sorgt durch seine entzündungshemmende Wirkung für den Rückgang der Augenreizung. In einem Tiermodell für die Augenentzündung (Endotoxin- induzierte Uveitis) hatte Astaxanthin eine dosisabhängige entzündungshemmende Wirkung.(37,64) Astaxanthin hilft nicht nur bei bestehender Asthenopie; die präventive Anwendung von Astaxanthin trägt wahrscheinlich auch dazu bei, diese Erkrankung zu verhindern.(34)

Quelle: http://www.orthoknowledge.eu/astaxanthin...arotinoid/

Drucke diesen Beitrag

  Die Sango Meeres Koralle
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 17:56 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

Die Sango Meeres Koralle liefert neben mehr als 70 Spurenelementen insbesondere Calcium und Magnesium – zwei basische Mineralstoffe, die bekanntlich äusserst positive Eigenschaften auf unsere Gesundheit haben. Sie schützen uns vor Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten, Stressfolgen und brüchigen Knochen.

Quelle und weiter: Zentrum der Gesundheit
[/url]
[url=https://www.zentrum-der-gesundheit.de/sango-koralle-calcium.html]

Drucke diesen Beitrag

  OPC für gesunde Augen
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 17:52 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

Brillen und Kontaktlinsen sind zwar ganz hilfreich. Wäre es aber nicht besser, wir könnten unsere Sehkraft bis ins hohe Alter erhalten? Man bedenke, was man allein mit der Zeit anstellen könnte, die man beim Optiker und Augenarzt verbringt.
Erfahrungswerte zeigen, dass die tägliche Einnahme von 300 mg Traubenkernextrakt die Auswirkungen permanenter Augenbelastung durch stundenlange Computerarbeit in nur 60 Tagen reduzieren kann.

Und nicht nur das, Traubenkernextrakt wird ausserdem empfohlen, um die sog. Makuladegeneration und den Grauen Star zu bekämpfen sowie die Sehfähigkeit bei Nacht zu verbessern.

Die Makuladegeneration ist eine Augenerkrankung, bei der die Netzhautzellen absterben und die Sehfähigkeit im zentralen Gesichtsfeld beeinträchtigt wird. Man sieht also beispielsweise die Uhr, aber nicht die Zeiger, man sieht zwar die Umrisse einer Person, aber nicht das Gesicht.










Drucke diesen Beitrag

  Remogen Omega - Erste Aiugentropfen mit Omega 3 Fettsäuren
Geschrieben von: Lars-Michael - 21.01.2018, 17:45 - Forum: Sicca - Wiki - Keine Antworten

REMOGEN® OMEGA – Mikroemulsion aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und feuchtigkeitsspendenden Polymeren.
REMOGEN® OMEGA wirkt reizlindernd, erfrischend und benetzend, liefert Nährstoffe und Feuchtigkeit und schützt die Augenoberfläche bei allen Arten von qualitativ oder quantitativ verändertem oder instabilem Tränenfilm mit einhergehendem Trockenheitsgefühl, Augenbrennen und ähnlichen Befindlichkeitsstörungen des Auges. Im Einzelnen kann es angewendet werden bei:

  • Erscheinungen und Anzeichen eines trockenen Auges und/oder
  • einer Schädigung der Augenoberfläche infolge mancher Erkrankungen, wie etwa
  • superfizielle Keratitis,
  • Sjögren Syndrom oder
  • primäres Trockene-Augen-Syndrom.
Remogen® Omega ist erhältlich als Packung mit 20 Einzeldosisbehältern mit je 0,25 ml.

[Bild: Remogen-Omega-TRB-Chemedica_360px.jpg]
Quelle: trb chemedica

Drucke diesen Beitrag

  Beipackzettel für Blinde- und Sehbehinderte
Geschrieben von: Lars-Michael - 15.01.2018, 17:25 - Forum: A - E - Keine Antworten

Der Beipackzettel in Medikamentenpackungen ist schon für Menschen mit guter Sehkraft schwierig zu lesen. Die PatientenInfo-Service Website ermöglicht daher Patienten – ganz gleich ob blind oder sehend – einen barrierefreien Zugriff auf die Packungsbeilagen von Medikamenten. 

Quelle und weiter: Patienteninfo-Service

Drucke diesen Beitrag